Pflegehinweise

Raumklima:

 

Starke Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen im Raum führen zu Dehn- und Schrumpfprozessen im Holz, dies wiederum zu Fugenbildung. Zur dauerhaften Werterhaltung Ihres Holzbodens sorgen Sie am Besten für gleichbleibende 20-22°C Raumtemperatur, sowie 50-55% Luftfeuchtigkeit. (Luftbefeuchter, Pflanzen und Zimmerspringbrunnen)

Pflegeanweisung für versiegelte Holzfußböden nach DIN 18356

 

Sie haben sich für einen hochwertigen Holzfußboden entschieden. Aufgrund des natürlichen Verschleißes ist eine regelmäßige Pflege nach DIN 18356 erforderlich. Die ALMARIT-Produkte wurden speziell auf die ALMARIT Versiegelungen abgestimmt. Sie schützen Ihr Parkett zuverlässig und langfristig gegen vorzeitigen Verschleiß.

Erst- / Vollpflege: Manuelle Versiegelung

Pflege mit AM-Parkettpflege (lösemittelfrei)

Eine Vollpflege mit unverdünnter AM-Parkettpflege ist als Erstpflege (nach 10 Tagen) und jeder Grundreinigung (Vollpflege) notwendig.

AM-Parkettpflege ist geeignet für handwerklich versiegelte Parkett- und Holzböden.

Zuerst den losen Schmutz und Staub von der Fläche absaugen oder abkehren. AM-Parkettpflege vor Gebrauch gut schütteln. 30-40 ml AM-Parkettpflege pro m² mit dem Wischwiesel gleichmäßig auftragen. Der Wischwiesel muss immer feucht sein, da die Fläche sonst streifig werden kann. AM-Parkettpflege muss nicht aufpoliert werden und ist nach der Trocknung sofort belastbar.

Erst- / Vollpflege:  Versiegeltes Mehrschichtparkett

Pflege mit AM-Finish

Zuerst den losen Schmutz und Staub von der Fläche absaugen oder abkehren. Gebinde vor Gebrauch gut schütteln. Bitte darauf achten, dass AM-Finish Zimmertemperatur hat. AM-Finish nur hauchdünn (10-20 g/m²) auf den sauberen Boden auftragen. Hierzu fuselfreies Tuch oder geeignete Spachtel verwenden. Sofort nach dem Trocknen aufpolieren. Nach dem Aufpolieren sofort belastbar.

 

TIPP:

Vollpflege soll in regelmäßigen Abständen wiederholt werden (siehe Übersicht zu den Pflegeintervallen).

 

Unterhaltspflege:
Durch Zugabe von AM-Parkettpflege ins Wischwasser wird der Boden gleichzeitig gereinigt und gepflegt.
Zuerst den losen Schmutz und Staub von der Fläche absaugen oder abkehren. AM-Parkettpflege vor Gebrauch gut schütteln. 250 ml AM-Parkettpflege auf 10 Liter Wischwasser geben. Boden nur nebelfeucht aufwischen, Boden nicht mit Wasser überschwemmen, da sonst Holzquellung entstehen kann.

 

TIPP:

Fettflecke, Absatzstriche und andere starke, festhaftende Verschmutzungen können mit AM-Finish entfernt werden.

Grundreinigung:

Eine Grundreinigung mit ist nur dann nötig, wenn der Boden starke, festhaftende Verschmutzungen aufweist, die sich bei der Unterhaltspflege nicht mehr entfernen lassen, oder wenn sich mit der Zeit ein zu starker Pflegefilm aufgebaut hat, der Boden dadurch zu glänzend geworden ist, bzw. sich Laufstrassen abzeichnen.


Zuerst den losen Schmutz und Staub von der Fläche absaugen oder abkehren. Je nach Verschmutzung ¼ -2 Liter auf 8 Liter kaltes Wasser geben. Den Boden gründlich wischen (auch mehrfach - falls notwendig).
Nach ca. 15 min. überschüssige Feuchtigkeit absaugen oder mit Baumwolltuch aufnehmen. Danach mit klarem Wasser gründlich nachwischen. Nach jeder Grundreinigung sollten Sie eine Vollpflege wie beschrieben - durchführen.

 

Bei bereits stark beanspruchten und wasserempfindlichen Böden, sowie großen Fugen, sollte die Grundreinigung von einem Fachmann trocken mit der Einscheibenmaschine durchgeführt werden.

 

Beachten Sie bitte vor der Verwendung die Technischen Merkblätter der entsprechenden Produkte.

 

 

 

 

Wichtige Tipps zur Anwendung von ALMARIT Produkten:

Nach 12 bis 24 Stunden:

•  Frisch versiegelte Holzfußböden können Sie ca. 24 Stunden nach der Versiegelung vorsichtig betreten.
Sie verlängern die Lebensdauer der Versiegelung, wenn Sie den Fußboden in den ersten Wochen schonen.

•  Decken Sie den neu versiegelten Fußboden nicht mit Folien, Tetrapack und Ähnlichem ab.

Das verlängert die Aushärtung und kann zur Fleckenbildung führen.

Nach 10 Tagen:

•  In den ersten 10 Tagen den Boden nur trocken reinigen. Nach 10 Tagen ist der Boden voll belastbar.

•  Es ist ratsam, nach 10 Tagen und vor der ersten größeren Beanspruchung des Bodens eine Erst/Vollpflege durchzuführen.

•  Antirutsch-, Teppichunterlagen und Teppichbrücken müssen weichmacherfrei sein,

um eine Weichmacherwanderung mit möglicherweise daraus resultierenden Schäden zu vermeiden.

Allgemein gilt:

•  Wischen Sie Ihren Boden nebelfeucht. Zu feuchtes Wischen führt zum Quellen des Holzes.

•  Verwenden Sie zum Reinigen niemals Stahlspäne, aggressive Haushaltsreiniger oder zu scharfe Reinigungsscheiben.

•  Feinster Staub und Sand wirken wie Schleifpapier, deshalb muss loser Schmutz vor dem Aufwischen immer abgesaugt werden.

•  Teppiche oder Ähnliches erst nach dem Nachdunkeln des Parkettes auslegen. (ca. 2-3 Monate)

•  Alle Möbel müssen mit geeigneten Filzgleitern versehen werden, um Kratzer im Lack zu vermeiden.

 

Einige wichtige Tipps:

• In der ersten Woche täglich mindestens 3 Stunden lüften.

• Frisch veredelte Holzfußböden erst 48 Stunden nach der Fertigstellung vorsichtig betreten.

• In den ersten 10 Tagen nur trocken reinigen. Frisch geölte Böden sind sehr empfindlich bezüglich Feuchtigkeit, Wasserpfützen sofort wegwischen.

• Wiederholte Feuchtigkeitseinwirkung führt zur Quellung der Holzfaser und zu Wasserflecken, deshalb nur nebelfeucht wischen. Nach ca. 10 Tagen ist die Oberfläche voll belastbar.

• Teppiche erst nach vollständiger Aushärtung (2-3 Monate) auslegen.

• Nur von uns empfohlene Reinigungs- und Pflegeprodukte verwenden. Für Schäden durch Verwendung falscher Produkte übernehmen wir keine Haftung.

• Stühle mit Filzgleitern versehen, bzw. für Parkett geeigneten Rollen verwenden.

• Keine Microfasertücher verwenden.

• Zu allen oben erwähnten Produkten bitte die ausführlichen technischen Merkblätter vor jeder Anwendung lesen und befolgen.

Geölte Böden:

• 1. Schmutz und Staubpartikel aufkehren/absaugen.

• 2. 30-60 ml in 10 Liter Wasser geben.

• 3. Gründlich aufwischen.

• 4. Über Nacht trocknen lassen.

• 5. Mit der Einscheibenmaschine und einem Reinigungspad (je nach Verschmutzungsgrad grünes bis braunes Pad wählen) die
Oberfläche grundreinigen.

• 6. Ca. 20 ml/m² mit Tuch oder Flächenspachtel aufbringen - 1/2 Stunde trocknen lassen.

• Danach aufpolieren.


• NL Reiniger

• NL Holzpflegeöl bzw. NL 2K Holzpflegeöl

 

Fläche mindestens über Nacht trocknen lassen. In der ersten Woche nur trocken reinigen.

Geölte/gewachste Böden:

• 1. Schmutz und Staubpartikel aufkehren/absaugen.

• 2. 30-60 ml in 10 Liter Wasser geben.

• 3. Gründlich aufwischen.

• 4. Über Nacht trocknen lassen.

• 5. Mit der Einscheibenmaschine und einem Reinigungspad (je nach Verschmutzungsgrad grünes bis braunes Pad wählen) die

Oberfläche grundreinigen.

• 6. Danach 50-80 ml/m² mit Rolle, Schwamm oder Wischwiesel gleichmäßig auftragen - 12 Stunden trocknen lassen. Danach aufpolieren.

• 7. Oder (anstelle von ) ca. 20 ml/m² mit Tuch oder Flächenspachtel aufbringen - 1 Stunde trocknen lassen. Danach aufpolieren.

• NL Reiniger

• NL Hartöl-Wachs


ASUSO GmbH     Görlitzer Str. 9     D-83395   Freilassing     Tel. +49 8654 46740     Fax +49 8654 467413     info@asuso.de

Start / Info     Produktübersicht     Download     News     Kontakt     Impressum